November 28, 2019

Ohne, der verpackungsfreie Supermarkt
Bild ist von: OHNE der verpackungsfreie Supermarkt

Seit knapp zwei Jahren gibt es überall Unverpackt-Läden, in denen Ihr verpackungs- und plastikfrei einkaufen könnt. Wer kennt es nicht: Es steht „Bio“ auf dem Etikett und das Produkt ist in Plastik eingepackt. Nicht wirklich effektiv und schon gar nicht nachhaltig. An sich könnte der Verpackungsmüll komplett recycelt werden jedoch landet der Müll meistens direkt in einer Müllverbrennung.

Als Gegenbewegung zu den oben genannten Problemen eröffnen immer mehr Unverpackt-Läden nach dem Vorbild „Original unverpackt“ deutschlandweit.

Übrigens, mit den nachhaltigen Gemüse- & Obstbeutel von Io Nova könnt ihr ab sofort euer Obst und Gemüse abpacken, ohne Plastikmüll dabei entstehen zu lassen. Erfahre hier mehr dazu.

Doch was steckt eigentlich hinter einem „Unverpackt-Laden“?

Verpackungsfreie Läden bieten alle möglichen Produkte bzw. Waren „offen“ oder in wiederverwendbaren Körben oder Kanistern an. So kann jeder die individuell benötigte Menge selbst abwiegen oder abfüllen und in mitgebrachten Behältnissen verstauen. Egal ob Süßwaren, Reis, Nudeln, Waschmittel oder Kaffee: hier bekommt Ihr fast alles verpackungsfrei.

Wenn Ihr in einem unverpackt Laden einkaufen wollt bringt Ihr Euch am besten direkt Verpackungen und Behälter zum Abfüllen mit. Die Obst- und Gemüsebeutelvon Io Nova sind dafür perfekt geeignet!

Ansonsten können diese auch vor Ort gekauft werden. Je nach Bedarf könnt ihr Schraubgläser, Einkaufsnetze, Stoffbeutel, Gemüsenetze oder Bienenwachstücher verwenden. Vor dem Einkauf werden die Behältnisse abgewogen, damit Ihr am Ende lediglich das bezahlt was Ihr abgefüllt habt. Das hat den Vorteil, dass nur die benötigte Menge gekauft werden muss und damit die Lebensmittelverschwendung reduziert. Zudem wird meist in diesen Läden nur Bio-Ware aus der nachhaltigen, regionalen Erzeugung angeboten und ist deshalb besonders umweltfreundlich.

Einen tollen Einblick vor und hinter die Kulissen gewährt die Kurzreportage über den unverpackt Laden in Kiel: 

 

Hier einige positive Beispiele:

Original Unverpackt | 10999 Berlin
Unverpackt — lose, nachhaltig, gut | 24103 Kiel
KernIdee | 33100 Paderborn
Pure Note | 40223 Düsseldorf
Tante LeMi | 41061 Mönchengladbach
Pur — loses & feines | 44139 Dortmund
Bioku | 44787 Bochum
Natürlich Unverpackt | 48145 Münster
Bio-Nette — Natur- & Reformwaren | 48301 Nottuln
Migori | 50677 Köln
Tante Olga | 50733, 50937 Köln
Freikost Deinet | 53123 Bonn
Unverpackt Mainz | 55118 Mainz
Füllbar | 58452 Witten
Annas Unverpacktes | 69120 Heidelberg
Schüttgut | 70197 Stuttgart
Regional und Unverpackt | 73525 Schwäbisch Gmünd
Ohne — Der verpackungsfreie Supermarkt | 80799 München
Naturlieferant | 81675 München

Viel Spaß beim entdecken.

Euer Io Nova Team


Schreiben Sie einen Kommentar